Wer Musik produziert, der braucht ein stabiles Audio Interface, das im Alltag und auch auf kleine Reisen durchhält. Der britische Hersteller Audient hat nicht nur große Mischpulte, sondern auch Audio Interfaces für Home Studios, wie das Audient iD4 MK2, im Angebot.

Vor einiger Zeit veröffentlichte Audient ein weiteres Audio Interface namens EVO 4, welches mit smarten Funktionen für Musiker, Podcaster und Streamer glänzen soll – In diesem Beitrag erfährst Du wie die beiden Modelle abschneiden und ob das neue EVO 4 wirklich eine Empfehlung wert ist!   

Verfügbarkeit & Lieferzeit

Beide Modelle, sowohl das Audient iD4 MK2 sowie das EVO 4, sind ab sofort erhältlich! Bei vielen Online Shops werden die Produkte schnell ausgeliefert oder sind im lokalen Fachhandel oft auf Lager und sofort verfügbar.

Audient iD4 MK2

EVO 4

Funktionen & Besonderheiten des Audient iD4 MK2

Das Metallgehäuse des Audient iD4 ist sehr stabil verarbeitet und hat alle wichtigen Bedienelemente auf der Oberseite. Außerdem hat es einen großen Main Out Regler mit Rasterung zur Steuerung der Lautstärke.

  • LED-Anzeige
  • Mic Gain
  • D.I. Gain
  • Monitor Mix
  • Speaker-Mute Button
  • iD Control Button
  • 2 LEDs für +48V & USB
    Audient iD4 MK1 - Anschlüsse und Funktionen oben

    Auf der Rückseite befinden sich folgende Elemente:

    • Mikrofon bzw. Instrumenten-Eingang (Kombibuchse, Amphenol-Stecker)
    • Main Ausgang
    • USB-C Anschluss

    Auf der Vorderseite befinden sich folgende Elemente:

    • Ein weiterer JFET-Instrumenteneingang
    • 2 Kopfhörerausgänge
    Audient iD4 MK2 - Anschlüsse und Funktionen hinten

    Das Audient iD4 ist kompakt verpackt und enthält ein kurzes USB-C auf USB-C Kabel (andere Hersteller geben oft nur ein USB-C auf USB-B Kabel mit)!

    Zusätzlich erhält man als Besitzer eines Audient iD4 oder anderen Audient Produktes im ARC (Audient Creative Hub) auf der Homepage kostenlos Software und Synthesizer zum Download! Aktuell erhält man u.a. den Software Synthesizer Retrologue 2 von Steinberg, die Waldorf Edition 2 LE und Cubase & Cubasis LE 3 kostenlos!

    Audient ARC (Audient Creative Hub)_free Software_Musikproduzent werden_de

    Technische Daten (Audient iD4):

    • 24 bit / 44,1 – 96 kHz
    • 1 Mic-/Line-Eingang (XLR/Klinke Kombibuchse der Firma Amphenol, Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker und 48 Volt Phantomspeisung)
    • 1 JFET-Instrumenteneingang
    • 1 Main Speaker Ausgang: 6,3 mm Klinke
    • 2 Kopfhörerausgänge: 1x 6,3 mm Klinke, 1x 3,5 mm Klinke
    • Stromversorgung über USB
    • Mac/PC und iOS kompatibel
    • inkl. USB-C Kabel (1m) und Audient ARC Download-Softwarepaket
    • Abmessungen (B x H x T): 133 x 120 x 40,7 mm

    Alle technischen Spezifikationen auf der Herstellerseite: Audient iD4 Herstellerangaben

    Vorteile des Audient iD4

    Das Audient iD4 MK2 sieht nicht nur gut aus, sondern ist durch die Anordnung der Steuerelemente auch äußerst komfortabel zu bedienen. Alles an diesem Gerät fühlt sich einfach sehr hochwertig an. Die eingebauten Wandler sind wirklich sehr gut.

    Außerdem hat Audient dem iD4 kürzlich im Februar 2021 ein kleines Update – und vor allem einen USB-C Port – spendiert!

    Dank praktischer Features wie dem großen Monitoring Poti, der Mute Speaker-Funktion und der LED-Anzeige lässt sich das Audient iD4 sehr gut in den Workflow integrieren. Mit der sog. „ScrollControl“ Funktion kann man sogar die DAW mit dem großen Poti steuern.

    Zusammen mit dem Software-Paket und den zwei Kopfhörer-Ausgängen gehört das Audient iD4 zu den besten und beliebtesten Audio Interfaces bis 150€ aktuell auf dem Markt 2021.

    Nachteile

    Einsteiger und Besitzer eines Home Studios werden mit dem Audient iD4 sicher glücklich werden, dennoch gibt es im direkten Vergleich andere Geräte, die etwas preiswerter sind und einen zweiten Mikrofon-Eingang haben. Mit aktuell 139€ befindet sich das iD4 am oberen Ende der Einsteiger-Interfaces, dafür bekommt man starke Wandler, ein funktionales Design und eine schnelle USB-C Verbindung.

    Außerdem besitzt das Audio Interface EVO 4 von Audient im Vergleich zum Audient iD4 einen weiteren, also zwei Mikrofon-/Instrumenten-Eingängen (XLR/TRS Kombi Buchse), dafür nur einen Kopfhörer-Ausgang und eben das Plastikgehäuse.

    Funktionen & Besonderheiten des EVO 4

    Das Gehäuse des EVO 4 von Audient ist aus hochwertigen und hartem Hartplastik und hat alle wichtigen Bedienelemente auf der Oberseite. Obwohl das Gehäuse nicht aus Metall ist, fühlt es sich hochwertig und etwas weich an.

      Audient EVO4_Musikproduzent werden .de
      EVO 4 - Anschlüsse und Funktionen vorne

      Auf der Rückseite befinden sich, im Vergleich zum Audient iD4, zwei Mic-/Line-Buchsen für Mikrofone und Instrumente. Hier ein Abbildung der Rückseite:

        Audient EVO4_Musikproduzent werden_de
        EVO 4 - Anschlüsse und Funktionen hinten

        Das EVO 4 enthält ebenfalls ein kurzes USB-C Kabel, diesmal jedoch eins das auf der anderen Seite einen USB-B Anschluss hat..

        Auch als Besitzer des EVO 4 profitiert man von den Vorteilen die Audient im ARC (Audient Creative Hub) bietet! Man erhält kostenlos Zugriff auf die gleichen Synthesizer und Software Angebote.

        Audient ARC (Audient Creative Hub)_free Software_Musikproduzent werden_de 1

        Technische Daten (EVO 4):

        • 24 Bit / 96 kHz
        • 2 Mic-/Line-Eingänge (XLR/Klinke Kombibuchse der Firma Amphenol, Mikrofon-Vorverstärker mit 58dB Gain und 48 Volt Phantomspeisung)
        • 1 JFET-Instrumenteneingang
        • 1 Main Speaker Ausgang: 6,3 mm Klinke
        • 1 Kopfhörerausgang: 1x 6,3 mm Klinke
        • Smartgain-Funktion
        • Loopback Funktion
        • Stromversorgung über USB
        • Mac/PC und iOS kompatibel
        • inkl. USB-C auf USB-A Kabel (1,5m) und Audient ARC Download-Softwarepaket
        • Abmessungen (B x H x T): 140 x 55 x 60 mm
        Alle technischen Spezifikationen auf der Herstellerseite: EVO 4 Herstellerangaben

        Vorteile des EVO 4

        Das EVO 4 sieht modern aus und kann unterwegs ein überaus nützlicher Helfer sein. Die Steuerelemente sind gut zu erreichen und obwohl das Gehäuse aus Hartplastik ist, fühlt sich das EVO 4 hochwertig an. Nichtsdestotrotz besteht die Gefahr, dass es bei einem Sturz stärker beschädigt wird, als ein Gerät aus Metall.

        Das EVO 4 wird über einen USB-C Anschluss verbunden.

        Durch smarte Features wie der Smartgain-Funktion, mit der sich der Mikrofonpegel automatisch einstellen lässt, wird das EVO zu ersten Wahl für Podcaster und Content-Creator. Mit der Loopback Funktion kann man außerdem den Systemsound aufnehmen.

        Audient iD4 vs. EVO4 - Mein Fazit..

        Gutes Audio Interface für das Home Studio oder mobile Tonstudio für unterwegs, da USB-A Verbindung mit vielen Geräten kompatibel, bietet durch die zwei Kopfhörerausgänge auch Möglichkeiten für Kooperationen.

        + Schickes Design, großer Steuerungs-Knopf

        + Sehr gute Wandler

        + Wechselndes und hochwertiges Softwarepaket (Cubase LE sehr gut, Plugins Retrologue super)

        – Nicht das günstigste Einsteiger-Modell

        + Gutes Preis-/ Leistungsverhältnis

        + Smart-Gain Funktion ideal für Podcaster, Content-Creator und Gamer

        + Wechselndes und hochwertiges Softwarepaket

        – Gehäuse aus Hartplastik

        Unsere Home Studio Empfehlung für Musiker und Produzenten

        Wenn du noch das weiteres Studio Equipment wie MIDI-Controller, Audio Interfaces, Abhörmitore usw. für dein Home- oder Tonstudio brauchst, dann schaue hier vorbei:

        Die ultimative Software Sammlung für Musikproduzenten

        Die besten DAW-Hersteller, die wichtigsten Plugins der Musikindustrie, hochwertige Drumkits, kostenlose Audio Software und weitere nützliche Links in einer großen Übersicht findest du hier in der großen Musik Software Sammlung für Musikproduktion und Audiobearbeitung:

        Kategorien: Testberichte